Gyula Stuller, Violine

Gyula Stuller wurde 1962 in Budapest in eine Musikerfamilie geboren. Mit sechs Jahren bekam er seinen ersten Violinunterricht bei Prof. Dr. Ilona Hencz, später studierte er an der Franz Liszt Akademie in der Klasse von Prof. Ferenc Halász. Nach seinem ersten großen Erfolg beim Internationalen Joseph Szigeti Violinwettbewerb 1979 bereiste...

Lesen Sie weiter

Quatuor Sine Nomine

Hans Egidi, Bratsche Die Berufslaufbahn des deutschen Bratschisten Hans Egidi ist bestimmt von einem sehr reichen Interessenshorizont und der Liebe zur Kammermusik. Hans Egidi studierte Geige an der Musikhochschule Hannover und am Genfer Konservatorium, wo er 1986 mit einem «prix de virtuosité» in der Klasse von Corrado Romano abschloss. Er...

Lesen Sie weiter

Veriko Tchumburidze, Violine

Im Jahr 2016 gewann Veriko Tchumburidze im jungen Alter von 20 Jahren den ersten Preis beim renommierten Internationalen Henryk Wieniawski Violinwettbewerb und lenkte somit die Aufmerksamkeit der musikalischen Welt auf sich. Sie wird seither eingeladen, auf zahlreichen Festspielen und mit vielen namhaften Orchestern zu spielen. Geboren im Jahr 1996 in...

Lesen Sie weiter

Moritz Rölcke, Klarinette

Moritz Roelcke (*1991) absolviert derzeit das Solistenstudium beim französischen Klarinettisten Pascal Moraguès. Zuvor schloss er mit Auszeichnung sein Bachelor- und Masterstudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Fabio Di Càsola ab. Konzerte als Solist und Kammermusiker führen Moritz Roelcke regelmässig nach Japan, unter anderem in die Suntory Concert Hall...

Lesen Sie weiter

Zürcher Sängerknaben

In den letzten zehn Jahren hat sich der Chor der Zürcher Sängerknaben als einer der besten Knabenchöre Europas etabliert. Der Chor wurde 1960 von Alphons von Aarburg gegründet. Er ist künstlerischer Leiter des Chores; unterstützt wird er von seinem Sohn Konrad von Aarburg. Über hundert Buben aus allen Bevölkerungsschichten und...

Lesen Sie weiter

Cheibe Balagan

Bühne frei für den Turbo Klezmer, der an den Beinen zerrt, im Bauch pumpt und den Schweiss treibt! Mit halsbrecherischer Virtuosität und einem unverschämten Gespür für partytaugliche Tunes sorgte die Zürcher Band im mehrfach ausverkauften Mehrspur, moods, der Roten Fabrik u.a. für Bombenstimmung und erfreute die Massen an unzähligen Openairs....

Lesen Sie weiter

Merel-Quartett

Seine rege, europaweite Konzerttätigkeit führt das Merel Quartett in renommierte Konzertsäle wie u.a. die Wigmore Hall in London und die Tonhalle Zürich; daneben ist das Quartett zu Gast bei wichtigen internationalen Festivals wie dem Lucerne Festival, den Salzburger Festspielen, dem Menuhin Festival Gstaad und den Ittinger Pfingstkonzerten. Zu den kammermusikalischen...

Lesen Sie weiter

Moritz Huemer, Violoncello

Moritz Huemer wurde 1999 in Feldkirch geboren und lebt im Fürstentum Liechtenstein. Seinen ersten Cellounterricht erhielt er im Alter von fünf Jahren bei Josef Hofer an der Liechtensteinischen Musikschule. Seit Herbst 2015 studiert er in der Klasse von Rafael Rosenfeld an der Musikakademie Basel. Er war Teilnehmer an Meisterkursen unter...

Lesen Sie weiter

Dominic Chamot, Klavier

Dominic Chamot wurde 1995 in Köln geboren. Nachdem er bereits zwei Jahre Geige gespielt hatte, begann er im Alter von sieben Jahren autodidaktisch das Klavierspiel zu erlernen, bis er mit neun Jahren seinen ersten Unterricht von Ruriko Goto-Lutz erhielt. Nach drei Unterrichtsjahren wurde er in das «Pre-College Cologne» aufgenommen und...

Lesen Sie weiter

Romy Unseld, Klavier

2007 in Zürich geboren, wächst sie in musikalischem Umfeld auf. Unterricht auf dem Klavier bei Nino Chokhonelidze und im Gesang bei Ulrike Andersen. Mehrere Preise bei Wettbewerben, darunter 2017 der 1. Preis mit Auszeichnung am Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs. Im Sommer 2018 wird sie die Hauptrolle der Mary Poppins in...

Lesen Sie weiter

Stringendo Zürich, Festivalorchester

Stringendo bedeutet Aufbruch, Bewegung, Action. Stringendo ist ein junger Stil, eine mitreissende Idee. 1999 wird das Orchester gegründet mit dem Ziel: zu begeistern. Der erste Impuls: das fantastische Repertoire mit einer Gruppe von äusserst begabten PreisträgerInnen zu erarbeiten. Heute blickt Stringendo auf eine Erfolgsgeschichte mit bedeutenden Wettbewerbserfolgen und zahlreichen Konzerten...

Lesen Sie weiter

Solvejg Wilding, Violione

Geboren 1998 in Winterthur, erhielt sie ihren ersten Violinunterricht im Alter von 5 Jahren. Sie war Schülerin von Jens Lohmann am Konservatorium Zürich. Sie erreichte acht Mal das Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs und erspielte sich sowohl solistisch als auch kammermusikalisch die vordersten Plätze. Neben der Kammermusik spielt sie auch seit...

Lesen Sie weiter

Howard Griffiths, Dirigent

Howard Griffiths wurde in England geboren und studierte am Royal College of Music in London. Seit 1981 lebt er in der Schweiz. Howard Griffiths war zehn Jahre lang Künstlerischer Leiter des Zürcher Kammerorchesters und ist seit 2007 Chefdirigent des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt. Er ist ein weltweit gefragter Gastdirigent von Orchestern...

Lesen Sie weiter

Scharf Paul, Violine

Geboren in Zürich. Violin- und Klavierunterricht. Violinstudium in Basel (Primoz Novsak) und Bern (Igor Ozim). Weitere Studien und Meisterkurse bei Tibor Varga, Ana Chumachenko und Yfrah Neaman (London). Zuzüger im Tonhalle Orchester Zürich und im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Lorin Maazel, Wolfgang Sawallisch u.v.a. Paul Scharf war Mitglied des...

Lesen Sie weiter

Solme Hong, Cello

Der Cellist Solme Hong verfolgt eine vielseitige Konzert- und Lehrtätigkeit. Studium in Bern, Stuttgart und Zürich, alle Abschlüsse mit Auszeichnung. Mehrjähriges Mitglied von klassischen und genre-übergreifenden Ensembles (Kubrick String Quartet, Kaleidoscope String Quartet, Yband Zurich) mit Auftritten an bedeutenden Festivals wie dem Lucerne Festival, Menuhin Festival Gstaad, Murten Classics, Cully...

Lesen Sie weiter

Schweizer Oktett

Acht junge Männer finden im Musikstudium zusammen, um mit Schuberts D803-Juwel zu konzertieren: 1990, der Anfang des gemeinsamen Wegs. Über die rare Originalliteratur hinaus arrangiert das Schweizer Oktett ihr eigenes Repertoire, eine Kammermusik ohne Grenzen. Der neue, unverwechselbare Klang setzt Akzente in der Klassik, sucht «heimwärts» nach Schweizer Wurzeln, schlägt...

Lesen Sie weiter

Stringendo

Stringendo bedeutet Aufbruch, Bewegung, Action. Stringendo ist eine begeisternde Idee, ein junger Stil. Stringendo heisst: Spannung und Energieaustausch zwischen Individualität und Gruppe erleben. Our music is different. Listen to it! Stringendo wird von Jens Lohmann gegründet als kreativer Ort musikalischer Begegnungen für junge, äusserst talentierte MusikerInnen,– eine Erfolgsgeschichte mit Wettbewerbsgewinnen...

Lesen Sie weiter