Bolinger Romaine

Geboren 1989 in Zürich. Im Alter von vier Jahren erhielt sie ihren ersten Violinunterricht bei Marlis Moser in Birmensdorf. 2002 wechselte sie als Privatschülerin zu Eiko Furusawa, damals Konzertmeisterin des Zürcher Tonhalle-Orchesters. Von 2004 bis 2009 besuchte sie das Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl in Zürich. Seit September 2008 studiert sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Professor Zakhar Bron. Im Sommer 2009 hat sie die Maturität erlangt und im darauffolgenden Sommer ihr Bachelor-Studium mit Auszeichnung abgeschlossen. Sie ist Mitglied des Schweizer Jugend Sinfonie Orchesters und des Zürich Festival Orchestra. Sie wirkte auch in diversen anderen Orchestern mit, in deren Konzerten sie auch als Konzertmeisterin und Solistin auftrat. Im Sommer 2009 trat sie als Solistin mit dem internationalen Orchester «Die Preisträger» in der Tonhalle Zürich auf. Mit dem «Gagliano Trio», welches 2009 gegründet worden ist, konzertiert sie in der Schweiz, Deutschland, Italien und Österreich. Sie besuchte Meisterkurse bei Professor Zakhar Bron und Kurt Sassmannshaus und gewann an nationalen und regionalen Wettbewerben in der Schweiz diverse Preise. Im Mai 2010 ist sie als Praktikantin in das Tonhalle-Orchester Zürich aufgenommen worden.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen