Desponds Zoltán, Cello

Zoltán Despond wurde 1992 im Greyerzerland (Schweiz) geboren. Er war zuerst Schüler von Pierre-Bernard Sudan am «Conservatoire Fribourg-Bulle» und wechselte dann 2010 in die Klasse von Marc Jaermann an der «Haute Ecole de Musique (HEMU)» in Lausanne. Er beteiligt sich an zahlreichen Orchester-Projekten, u.a. des «Orchestre des Jeunes de Fribourg», des Orchesters der «Jeunesses Musicales Suisse», des Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchesters. Zurzeit bereitet er sich an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klasse von Thomas Grossenbacher auf ein «Master Performance» vor. Er ist Mitglied des Ensembles «Saltocello» unter der Leitung seines jetzigen Lehrers und spielt regelmässig mit der Pianistin Irene Puccia. Er nimmt an verschiedenen Meisterkursen im In- und Ausland teil, u.a. bei Franz Helmerson, Martin Ostertag, Christophe Coin, Cheryl House Brun, Antonio Meneses, Thomas Grossenbacher. 2014 ist er Preisträger des «Fonds Pierre et Renée Glasson» und erhält ein Stipendium der Friedl Wald Stiftung.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen