Noch keine Kommentare

Leutwyler Astrid

Astrid Leutwyler wurde 1984 in Zürich geboren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt Sie bei Jens Lohmann am Konservatorium Zürich. Das Grundstudium schloss sie bei Hanna Weinmeister an der Musikhochschule in Bern ab. Zurzeit studiert Astrid Leutwyler bei Prof. Kolja Lessing an der Staatlichen Hochschule für Musik Darstellende Kunst in Stuttgart. Sie ist Gewinnerin mehrerer Preise und Auszeichnungen und besuchte Meisterkurse bei Hansheinz Schneeberger, Igor Ozim, Giuliano Carmignola, Shmuel Ashkenasi und Zakhar Bron. Als Primgeigerin des Lumina Quartetts konzertierte Astrid Leutwyler im In- und Ausland, unter anderem in der Tonhalle Zürich, Schloss Rapperswil, Helferei Grossmünster, St. Martin- in- the Fields in London und in der Villa Betramka in Prag. Weitere Konzertreisen führten Sie nach Berlin und Madrid. Im Sommer 2005 spielte sie im Rahmen der „Settimane Musicale Senese“ in Italien und des „Max Reger Festivals“ in Weiden. Als Solistin trat Astrid Leutwyler unter anderem mit dem Zürcher Kammerorchester unter der Leitung von Howard Griffith in der Tonhalle Zürich auf. Astrid Leutwyler ist Zuzügerin im Stuttgarter- und Zürcher Kammerorchester.

Einen Kommentar posten