Noch keine Kommentare

Cuonz Flurin

Flurin Cuonz wurde 1986 in Winterthur geboren, ist dort aufgewachsen und nahm seinen ersten Violoncellounterricht mit 8 Jahren bei Alfred Felder. Später folgte ein Lehrerwechsel zu Rebecca Firth und der Eintritt ins K+S-Gymnasium Rämibühl Zürich, welches er 2006 mit der Matura abschloss. Er hat beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb in den Bereichen Kammermusik und Violoncello Solo je einen 1.Preis bei der Regionalausscheidung und einen 2.Preis beim Finale erzielt. Seit Herbst 2005 studiert er in der Berufsklasse von Thomas Grossenbacher an der ZHdK Violoncello und wird voraussichtlich im Sommer 2009 das Lehrdiplom ablegen.

Einen Kommentar posten