Noch keine Kommentare

Rusconi, Alan

Alan Rusconi wurde 1980 in Faido (TI) geboren. Nach ersten autodidaktischen Schritten am Klavier erhielt Alan im Alter von 10 Jahren Unterricht in einem Musikverein in Tessin. Es folgte Saxophonunterricht bei Luca Favretti, Tato Rossi, Lorenzo Piazza, Michel Surget, und Urs Schoch und nebenbei sammelte er zahlreiche Erfahrungen in die verschiedenste Bereiche: Blasmusik, Jazz, Tanzmusik, Pop-Rock und Kammermusik. Nach der Matura in Bellinzona (1999) absolvierte er im Jahr 2000 die RS als Trompeter in Herisau unter der Leitung von Hauptmann Werner Horber. Seit 2003 studiert er Saxophon an der Zürcher Hochschule der Künste mit Jean Georges Körper und ist als Saxophonlehrer und Registerleiter in verschiedene Blasmusik-Vereinen tätig. In Tessin, neben der Mitarbeit mit Claudio Pontiggia in zwei Jazz-Formationen, ist er im Musikverein Gambarogno tätig, wo er dessen Musikschule leitet sowie Stellvertreterdirigent und Dirigent der Jugendmusik ist.

Einen Kommentar posten