Noch keine Kommentare

Ungureanu Marius

Der 1962 in Hermannstadt (Rumänien) geborene Musiker schloß sein Viola-Studium in Bukarest an der Musikhochschule C. Porumbescu ab. Er ist zur Zeit Bratschist im Tonhalle Orchester Zürich. In seinen vielen Konzerten quer durch Europa, konnte Marius Ungureanu in Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern und Orchestern immer wieder ein breites Publikum begeistern. Sein besonderer Einsatz gilt dabei vor allem der zeitgenössischen Musik. Seine Solo-Projekte reichen von rumänischer Volksmusik, Filmmusik, Theatermusik und Hörbüchern bis hin zu Bühnenprojekten in Rumänien, Deutschland und der Schweiz. Er arbeitet dabei eng mit Künstlern wie Traian Rocsoreanu, H. R. Twerenbold, Stephan Roppelt, Hans Gysi, Peter Fricke, Imo Moszkowicz und anderen zusammen.

Einen Kommentar posten