Noch keine Kommentare

Aliev Bleh Orkestar

Auch wenn das Aliev Bleh Orkestar an die mazedonische Volksmusik anknüpft, ist es weit davon entfernt, in der Tradition verhaftet zu bleiben. Selbst bekanntere Balkan-Stücke kommen mit einer zusätzlichen Prise Salz und Pfeffer daher. Unüberhörbar ist in manchen Soli der jazzige Groove des Trompeters Alban Lachenmeier. Die neun Musiker sind der lebendige Beweis dafür, dass Balkanmusik nie stehen bleibt, sondern sich in bester Gypsy-Tradition im Zusammentreffen verschiedener Kulturen und Länder immer wieder neu defi niert. Und auch dafür, welch eine Bereicherung vermeintlich Fremdes für das Schweizer Kulturleben ist. Nicht verwunderlich deshalb, dass das Aliev Bleh Orkestar ein zunehmendes, junges, multikulturelles und tanzfreudiges Publikum begeistert.

Einen Kommentar posten