Noch keine Kommentare

Bilger, Franziska

Franziska Bilger Baciu, geboren 1985, begann siebenjährig mit dem Geigenspiel. Sie war langjährige Schülerin bei Jens Lohmann am Konservatorium Zürich. Kurz vor Studienbeginn entdeckte sie ihre Vorliebe für die Viola und wechselte das Instrument. Sie studierte zwei Jahre bei Wendy Champney an der Zürcher Hochschule der Künste. In dieser Zeit hatte sie einen Auftritt als zweite Bratschistin mit dem Carmina Quartett und war Stipendiatin der Friedl Wald Stiftung. Seit September 2010 absolviert sie die Orchesterakademie der Oper Zürich und erhält dort Unterricht bei Karen Forster und Valérie Szlavik. Sie spielt regelmässig im Stringendo Zürich und dem Lucerne Chamber Orchestra. Zur Zeit studiert sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Lawrence Power.

Einen Kommentar posten