Noch keine Kommentare

Florencia Abraham, Flöte

Florencia Abraham wurde 1985 in Mendoza (Argentinien) geboren. Im Jahr 2009 schloss sie ihr Bachelor-Studium an der «Universidad Nacional de Cuyo» bei Professor Lars Nilsson und Beatriz Plana erfolgreich ab. 2011 studierte Florencia Arbaham bei Professor Dr. Lucas Robatto. Während dieses Studiums erhielt sie ein Stipendium von CAPES (Coordenação de Aperfeiçoamento de Pessoal de Nível Superior; Coordination of Personal Improvement of Higher Level).

Seit 2013 ist sie Masterstudentin an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klasse von Philippe Racine. Florencia Abraham besuchte Meisterkurse unter anderem bei Philippe Boucly, Peter-Lukas Graf, Michel Bellavance und María Cecilia Muñoz. Sie nahm an internationalen Festivals für klassische Musik in Argentinien, Chile, Bolivien und Brasilien teil und spielte in Orchestern mit Dirigenten wie Alex Klein oder Jean Reis. Konzerte als Gastflötistin folgten unter anderem mit dem «Orquesta Juvenil de Mendoza», dem «Orquesta Sinfónica de la Universidad Nacional de Cuyo» und dem «Orquestra Sinfônica da Universidade Federal da Bahia». Im Jahr 2010 war Florencia Abraham erste Solo-Flötistin des «Youth Orchestra of Bahia» des Neojibá Project in Salva-
dor de Bahia, das von Ricardo Castro dirigiert wurde. Dabei nahm sie als Solo-Flötistin an einer Tournee teil, die sie in Konzertsäle nach Europa (London und Lissabon) und nach Brasilien (São Paulo-Campos do Jordão-Belo Horizonte) führte.

Einen Kommentar posten