Noch keine Kommentare

Curti Valeria, Fagott

Valeria Curti wurde 1995 in Zürich geboren und ist seit 2009 Schülerin von Prof. Matthias Racz an der Zürcher Hochschule der Künste. Neben dem Studium besuchte sie Meisterkurse bei namhaften Fagottisten wie Sergio Azzolini, Stefano Canuti, Carlo Colombo, Dag Jensen, Gustavo Nunez und Marc Trénel. Ausgezeichnet wurden Valeria Curtis Leistungen u.a. am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb (1. Preis mit Auszeichnung) und am internationalen Fagottwettbewerb The Muri Competition 2013 (U-21 Preis). Orchestererfahrung sammelt die 20-Jährige in der Schleswig Holstein Orchesterakademie unter der Leitung von Christoph Eschenbach und als Praktikantin im Musikkollegium Winterthur. Zu ihren neusten Erfolgen gehört ausserdem die Einladung an den Young Artist Competition 2015 in Tokyo, wo sie als eine von drei Finalisten die Finalrunde spielen darf. Valeria ist Stipendiatin der Ruth und Ernst Burkhalter Stiftung und der Friedl Wald Stiftung.

Einen Kommentar posten