Noch keine Kommentare

Zimoglyadov Alexander, Querflöte

Alexander Zimoglyadov begann im Alter von fünf Jahren Blockflöte zu spielen; einige Jahre später wechselte er zur Querflöte. Während seines Musikstudiums an der Moskauer Gnessin Spezialmusikschule wurde er Preisträger mehrerer nationaler Wettbewerbe. Im Jahr 2002 kam Alexander in die Schweiz und wurde in die Konzertklasse von Prof. Philippe Racine an der Musikhochschule in Zürich aufgenommen. Dort erwarb er im Jahr 2007 das Konzertdiplom mit Auszeichnung und zwei Jahre später auch das Solistendiplom. Es folgte ein weiteres Jahr an der Zürcher Hochschule der Künste bei Janek Rosset mit Hauptfach Piccolo, sowie ein musikpädagogisches Masterstudium bei Brigitte Bryner-Kronjäger. Die Tätigkeit von Alexander Zimoglyadov umfasst Auftritte als Solist, Orchestermusiker und Kammermusiker. Er unterrichtet an der Musikschule Konservatorium Zürich, wo er auch als Mitglied der Förderkomission tätig ist, und an der Musikschule der Stadt Zug. Er wird regelmässig als Jurymitglied beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb verpflichtet.

 

Einen Kommentar posten