Dank

Liebe Freunde, geschätzte Förderer, liebes Publikum,

Im Namen derer, die HiH betreuen & leiten, organisieren & finanzieren, beackern & gestalten möchte ich mich für Eure ansteckende Begeisterung und nachhaltige Treue bedanken. Auf der Grundlage der gültigen Verordnungen fanden zwischen dem 14. und 19. September wundervolle Konzerte in der Helferei und am Florhof statt. Gemessen an den Saalkapazitäten – dh. unter Einhaltung der Schutzvorgaben – waren sieben der acht Veranstaltungen ausverkauft.

Als wir Anfang dieses sonderlichen Jahres unser Konzertwochenprogramm vorstellten, ahnten wir ja noch nichts vom Schicksal, das uns alle ereilen würde. Euch ist es zu danken, dass die Durchführung unseres Festivals auch 2020 nicht nur möglich sondern zu einem grossen Erfolg wurde, – in einer Zeit, da MusikerInnen (weltweit) beinahe täglich mit Absagen von Engagements konfrontiert waren bzw. sind. Die am Festival teilnehmenden KünstlerInnen – die bereits engagierten jungen wie auch arrivierten – möchten mit Euch ihr Aufatmen teilen; auch sie danken für Eure Verbundenheit und Unterstützung.

Wir bemühen uns, Euch die Zeit bis zur kommenden Konzertwoche (13. – 18. September 2021) nicht lange werden zu lassen, beispielsweise durch unsere Newsletter, für deren Erhalt Ihr Euch unten auf unserer Homepage anmelden könnt. Darüber hinaus freut sich www.herbst-helferei.ch über jeden Besuch.

Äusserlich folgen im HiH-Jahr nun zwei, drei ruhige Monate; tatsächlich aber ist es ein kreatives Brachliegen: viele Weichen werden gestellt, dass HiH 2021 einmal mehr wieder der schönste Herbst sein wird, mit unvergesslichen Erlebnissen unter den Türmen des Zürcher Grossmünsters und unter unserem traditionellen Motto:

Musikalische Begegnungen von Heute und Morgen.

Herzlich, Euer Jens Lohmann

 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen