Alder Noldi

Noldi Alder (1953) ist als Vertreter der 4. Generation der Alderdynastie Urnäsch mit Volksmusik aufgewachsen. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt als gelernter Mühlenbauer hat er sich auch mit anderen Traditionen auseinandergesetzt. Später studierte er klassische Musik auf der Violine. Seit ca. 15 Jahren arbeitet er als freischaffender Musiker und entwickelt (rüttelt) die Schweizer Volksmusik. Der Traditionelle Naturjodel als von ihm bezeichnete «Sprache zwischen Mensch, Mensch und Natur» wird auf eine neue Ebene gestellt. Seine Kompositionen verschiedenster Besetzungen sind meistens mit seinem volksmusikalischen Hintergrund in Verbindung zu bringen. Als beliebter Interpret arbeitet er im Moment mit verschiedenen Ensembles zusammen. Neues und Unvorhergesehenes ist bei ihm willkommen. Seine Musik sucht den Livecharakter. In seine Übungs- und Vermittlungsmethodik fl iessen seine Erfahrung als Lehrer wie auch als Künstler, als Geiger, als Sänger und als Hackbrettler ein – wobei seine Begeisterung für die Schweizer Volksmusik bei der Vermittlung die grösste Rolle spielt. In einer Vielzahl von Projekten wurde sein Mitwirken geschätzt, so zum Beispiel als Musikalischer Berater und Interpret im Film Bergfahrt (Regie Thomas Gloor). Dieser Film zeigt eine mögliche Fortsetzung unserer zum Teil starr gewordener Volksmusik. In einem gross angelegten Interview kann man seine Zukunftsvisionen heraushören. Seine momentanen Tätigkeiten sind vielfältig: Seine 30- jährige Feldforschungsarbeit im speziellen für Appenzellermusik fi ndet ihren Niederschlag in Kursen für Volksmusik an der Musikhochschule Luzern und in seiner kompositorischen Tätigkeit im Bereich Volksmusik- Improvisation- Klassik sowie im Konzertieren in diversen Besetzungen. 2007 war er Preisträger Pro Helvetia «Volkskultur für morgen» sowie des Schweizer Dokumentarpreises; 2008 Erster Kulturpreisträger des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Noldi Alder will Musiker mit Neuem motivieren und trotzdem das Publikum überraschen.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen