Schweizer Rahel

Rahel Schweizer, *1993, beginnt im Alter von sieben Jahren Klavier zu spielen, wechselt aber bereits nach einem Jahr zur Harfe. Seither besucht sie regelmässig den Harfenunterricht, die letzten vier Jahre bei Frau Corinne Koller, Zollikon. Verschiedenste Auftritte im kleineren und grösseren Rahmen begleiten ihren musikalischen Werdegang. Auftrittserfahrung erwirbt sie auch in diversen Theaterprojekten für Jugendliche, u.a. bei den ‹Theaterratten› Stäfa und im ‹fahr. werk.ö›. Mit zwölf Jahren spielt sie zum ersten Mal als Zuzügerin im Symphonieorchester Meilen. Heute ist sie als Harfenistin festes und jüngstes Mitglied des Orchesters. Unter der Leitung von Kemal Akçag wirkt sie bei der Aufführung von anspruchsvollen Werken, wie der ‹Sinfonie Nr.1› von Jean Sibelius und der ‹Rhapsodie über ein Thema von Paganini› von Sergej Rachmaninov mit. Rahel Schweizer lebt in Meilen. Seit Sommer 2008 besucht sie in Zürich die Kantonsschule Stadelhofen im musischen Profil.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen