Braun Seraina

Seraina Braun, geboren am 6. November 1990, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel. Nach den ersten sieben Jahren bei Eva Kläsi wechselte sie zu Carl Rütti ans Zürich Konservatorium Klassik und Jazz (ZKKJ). Seit 2005 besucht sie das Kunst-und-Sport Gymnasium Rämibühl in Zürich und seit 2008 studiert sie bei Eckart Heiligers an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) Klavier. Mit 10 Jahren wählte sie als zweites Instrument–des warmen, runden Klanges wegen–die Klarinette; somit eröffnete sich ihr auch die Möglichkeit, in einem grossen Orchester mitzuspielen: mit 14 Jahren begann Seraina ihr Engagement als Klarinettistin im Jugend Sinfonie Orchester Zürich. Schon seit vielen Jahren besucht sie mit ihren beiden jüngeren Geschwistern Ursina und Laia den Kammermusikunterricht bei Eva Kläsi: zweimal wurde sie am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb in der Kategorie Kammermusik mit dem Ersten Preis ausgezeichnet. In der Kategorie Klavier solo ist Seraina ebenso mehrfache Preisträgerin wie auch mit der Klarinette. Seraina besuchte Meisterkurse in Kammermusik u.a. bei Ana Chumachenco, Wen-Sinn Yang, Wolfgang Boettcher, Thomas Brandis, Werner Bärtschi sowie am Klavier bei Lisa Smirnova und Viera Fischer. Vom Bayerischen Staatsschauspiel, München wurde Seraina zusammen mit ihren Geschwistern 2009 eingeladen, als Ensemble in einer Theaterproduktion mitzuwirken.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen