Lomsaridze Arter Ana

Geboren in Tbilisi, begann sie ihre musikalische Ausbildung 1997 an Evgeny Mikeladzes Musikschule in der Klasse von Teimuraz Mikaberidze. 2001 wechselte sie ans staatliche Konservatorium für Musik (Tbilisi) zu Professor Giorgi Beridze, wo sie im Frühjahr 2006 mit einem Bachelor Ensemble/Kammermusik abschloss. Gleichzeitig war sie zwischen 2004 und 2006 Mitglied des Opernorchesters Tbilisi (1. Oboe), wo sie ihre ersten Orchestererfahrungen sammelte. Zwischen 2003 und 2006 besuchte sie Meisterkurse bei Jaime Gonzales, Stefan Schilli, Matthias Arter und François Leleux. Die letzten Studien führten sie nach Zürich zu Thomas Indermühle (ZHdK, Konzertdiplom 2008) und Bern (Hochschule der Künste) in der Klasse von Matthias Arter (Master Performance mit Minor Orchester, Abschluss mit dem Prädikat «sehr gut» im Frühjahr 2010). Sie wirkte im Ensemble Boswil und «Arc en ciel» mit, absolvierte ihr Orchesterpraktikum im Berner Sinfonieorchester und wurde wiederholt als Zuzügerin im Kammerorchesterbasel und im Collegium Novum Zürich angefragt.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen