Taghadossi Payam

Payam Taghadossi, geb. 26.7.1989 in Bregenz, erhielt mit 4 Jahren seinen ersten Cellounterricht. Seit Herbst 2006 studiert er an der Züricher Hochschule der Künste bei Thomas Grossenbacher und dessen Assistent Christian Proske. Er gewann den 2. Preis des internationalen Karl Davidov Cello Wettbewerbs 2008 in Kuldiga (Lettland) und besuchte Meisterkurse bei David Geringas, Ivan Monighetti, Frans Helmerson, Wolfgang Boettcher und Reinhard Latzko. Konzerttätigkeiten als Solist und Kammermusiker hatte er mit dem Zürich Festival Orchestra, dem Bron Chamber Orchestra, sowie in Deutschland, Liechtenstein, Italien, Spanien, Frankreich, New York, Estland und Polen. Payam Taghadossi spielt ein Violoncello von Lorenzo Ventapane aus dem Jahre 1820.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen