Spicher Jonathan

Schon als Kind nahm Jonathan Spicher bei Marie-Françoise Schuwey am Konservatorium von Freiburg Gesangsunterricht; zunächst als Sopran, später als Tenor. Er interessierte sich zu Beginn hauptsächlich für Popmusik und Musicals und nahm an verschiedenen im Fernsehen übertragenen Gesangswettbewerben teil. Erste klassische Studien schloss er bei Michel Brodard (Konservatorium Lausanne) 2010 ab. Er sang als Ensemblemitglied und Solist mit dem «Ensemble Vocal de Lausanne» (Leitung Michel Corboz) und dem «Ensemble Orlando» (Laurent Gendre). Als Liedsänger tritt er regelmässig mit dem Pianisten Eric Cerantola auf. Zur Zeit absolviert er bei Scot Weir an der ZHdK einen Master in Performance. Er tritt regelmässig im In- und Ausland auf und war 2012 als Yamadori in Puccinis «Madame Butterfly» sowie als Alfred in Strauss’ «La chauve-souris» zu sehen. Mit der «Ouverture Opéra» wird er in Sion den Oronte in Händels «Alcina» singen. 2013 wird er in Freiburg mit dem Orchester capella concertata als Evangelist in Bachs Johannes-Passion zu hören sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen