ad hoc orchester mkz

Erstmals tritt am 21. September 2013 ein grosses, romantisches Symphonie-Orchester in die Öffentlichkeit, welches sich zusammensetzt aus LehrerInnen und SchülerInnen der noch ca. 2 Jahre jungen Schule MKZ. Musikschule Konservatorium Zürich ist mit rund 14‘000 Schülerinnen und Schülern sowie über 500 diplomierten MusiklehrerInnen die grösste Musikschule der Schweiz und eine der grössten Musikschulen Europas. Unterm Jahr begegnen sich hier Julia Boeck, Barbara Bolliger, Gallus Burkard, Severin Burkard, Nicolas Corti, Fabio Di Casola, Roger Dietiker, Erlina Downing, Jonas Ebnöter, Ueli Eichenberger, Nicolas Flashaar, Julia Gloor, Elisabeth Goering, Mischa Greull, Michael Sebastian Henschel, Martin Hösli, Philomène Incici, Auguste Jankauskaite, Carina Jost, Debora Klein, Jonas Krebs, Meredith Kuliew, Jens Lohmann, Thomas Mosimann, Manuel Nägeli, Christina Nanz, Samuel Niederhauser, Alexander Neustrev, Nora Peterhans, Laura Pezzoli, Johannes Platz, Lorenz Raths, Larissa Rickenbach, Moritz Roelcke, Katharina Schade, Paul Scharf, Julia Schuller, Daniel Solano, Tobias Staub, Elena Steinrisser, Fabienne Thönen, Barbara Tilmann, Susanna Unseld, Jorge Villanueva Roman, Mario Von Holten, Franziska Weibel, Isabell Weymann, Solvejg Wilding, Khin Hong Yip, Johannes Zeller, Alexander Zimoglyadov und viele andere als Ausbildner und Auszubildende; am 21. September ist‘s hingegen ein Rendezvous als KollegInnen, die Brahms‘ Vierte Symphonie und Mendelssohns Violinkonzert e-moll gemeinsam zur Aufführung bringen. Musik, Musizieren und Gestalten verbinden, öffnen Welten, schaffen Kontakte über Sprachen und Kulturgrenzen hinweg, fördern die Integration und die Gemeinschaft und leisten einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Entwicklung. In diesem Sinne lädt Herbst in der Helferei und Musikschule Konservatorium Zürich herzlich ein, diesem einmaligen Anlass beizuwohnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen