Pakiela Patrycja, Flöte

Patrycja Pakiela wurde 1991 in Polen geboren und studierte dort zunächst in ihrer Heimatstadt Bialystok, bevor sie 2010 an die Zürcher Hochschule der Künste in die Flötenklasse von Matthias Ziegler wechselte. Regelmässig nimmt sie an Workshops, Seminaren und Meisterkursen teil. Aus Wettbewerben konnte sie bereits mehrfach sehr erfolgreich hervorgehen, z. B. 2011 mit dem 1. Preis beim Mendelssohn-Wettbewerb (Italien) und 2013 als Preisträgerin der Marguerite Meister Stiftung. Sie wurde ausserdem mehrmals mit Stipendien ausgezeichnet, u.a. durch die Alfred und Bertha Zangger Weber-Stiftung. Im Juni 2013 hat sie an der ZHdK den Studiengang Bachelor of Arts mit ausgezeichneten Bewertungen abgeschlossen und studiert nun im Studiengang Master in Performance (Orchester) weiter.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen