Gieré Annina, Sopran

Die Herrliberger Sopranistin Annina Gieré begann ihr Gesangsstudium an der Haute Ecole de Musique de Lausanne bei Frédéric Gindraux. Daraufhin erhielt sie regelmässigen Unterricht bei Louise Callinan in Paris und beginnt im September 2015 ihren Masterstudiengang an der Wales International Academy of Voice bei Dennis O’Neill. Seit frühester Kindheit musik- und theaterbegeistert, wirkte sie in Produktionen verschiedenster Art mit: Von Mozart interpretierte sie bereits die Rolle der Fiordiligi (Cosi fan tutte, Ouverture Opéra, Sion), Arminda (La finta giardiniera, Opernverein Zürich) und Cinna (Lucio Silla, Zürich). Zudem sang sie die Titelrolle in Boieldieus La dame blanche (Free Opera Company Zürich) und in Smetanas Zwei Witwen (Operella, Meilen). Erwähnenswert ist auch auch ihre grosse Theatererfahrung – in Deutsch und Französisch – mit Rollen wie die Roxane in Rostands Cyrano de Bergerac, die Titelrolle in Giraudoux’ La folle de Chaillot oder die Eriphile in Racines Iphigénie. Ebenfalls interpretierte sie den Monolog Das kunstseidene Mädchen von Keun im Atelier Theater Meilen.

Annina Gieré besuchte Meisterkurse von Helmuth Deutsch, Nadine Denize, Luisa Castellani, Stuart Patterson, Lina Maria Åkerlund und Janet Perry.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen