Boller Bettina, Violine

absolvierte ihre Ausbildung in Bern bei Ulrich Lehmann (Lehr- und Solistendiplom mit Auszeichnung). Es folgte ein Studienaufenthalt in New York (Brooklyn College) bei Itzhak Perlman. Ihr Hauptinteresse gilt seit je der Kammermusik. Als Geschenk empfindet sie daher die langjährige und höchst fruchtbare Zusammenarbeit mit ihren beiden Kolleginnen des Absolut Trio, welches sich – neben der Pflege des gängigen Repertoires – intensiv auch mit neuer Musik auseinandersetzt und regelmässig Kompositionsaufträge vergibt. 2018 wurde das Trio mit dem «Werkjahrbeitrag Interpretation» der Stadt Zürich ausgezeichnet. Neben der „klassischen“ Musik spielt für sie die Improvisation (tonal, Jazz und free) eine immer gewichtigere Rolle (u.A. «Sin Freno»).

Zudem entwirft und verwirklicht sie Musikvermittlungskonzepte für Kinder und Jugendliche und hat bisher über 100 (Kinder-) Lieder komponiert. 2019 erschien ihr erstes Buch im Handel (MusicVision Verlag).

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen