Helou Roger, Klavier

Roger Helou wurde 1978 in Buenos Aires geboren. Schon früh erkannte er sein leidenschaftliches Interesse an der Improvisation in verschiedenen Stilrichtungen der Populärmusik. Er widmete sich seither autodidaktisch dem Studium des Arrangierens und dem Praktizieren des traditionellen Tangos.
Im „Conservatorio Manuel de Falla“ studierte er Klavier und Orgel mit Enrique Rimoldi. Im Jahre 1998 zog er nach Europa zur Schola Cantorum Basiliensis, wo er sich bei Jean Claude Zehnder auf mittelalterliche Tasteninstrumente und Barockmusik spezialisierte.
Daraufhin wandte er sich wieder dem Tango zu und gründete im Jahr 2001 das Tango-Orchester „SILENCIO“, dessen Kopf, Pianist und Arrangeur er ist. Damit feiert er Erfolge auf Tango Festivals in ganz Europa.
In Buenos Aires war Roger Helou als Arrangeur und Pianist Teil des legendären Cuarteto Cedrón. Seine Arbeit mit Juan Cedrón ist in diversen CD-Produktionen (2004-2016) festgehalten worden.
Als Orchesterarrangeur hat er Werke für verschiedene Produktionen geschrieben, unter anderem für die Thüringer Symphoniker, die Sinfónica Patagonia und das Orquesta Nacional de Música Argentina „Juan de Dios Filiberto“.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen