Noch keine Kommentare

Müller Matthias

Studium an der Musikakademie in Basel bei Hans Rudolf Stalder und Jürg Wyttenbach. Seit 1996 lebt er in Zürich und ist Professor an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Er profilierte sich als vielseitiger Künstler und betätigt sich international als Interpret, Komponist, Pädagoge und künstlerischer Leiter verschiedener Institutionen und Projekte. Er spielte als Solist mit Orchestern (Tonhalle Orchester Zürich, Basler Sinfonieorchester, Tschaikowsky Symphonie Orchester Moskau, Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi) sowie als Kammermusiker. Er pflegt einen intensiven Austausch mit New York und spielt mit Musikern wie Eddie Daniels, David Taylor und Daniel Schnyder. Er schrieb ein Klarinettenlehrwerk claritop (Musik Hug Verlag). Zusammen mit dem Institute for Computermusic and Soundtechnology entwickelte er die Sensor Augmented Bas Clarinet (SABRe), ein Instrument, mit dem auf herkömmliche Weise gespielt und gleichzeitig der Computer gesteuert werden kann.

Einen Kommentar posten