Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Impressionistischer Herbst

21. September 2018 / 19:30 - 22:00

CHF5 - CHF45

… oder: Sous le ciel de Paris. Unter dem Eiffelturm war vor gut 100 Jahren die Kunst der Welt daheim, Picasso malte in seinem Atelier am Montmartre, Rodin arbeitete in der Rue de Varenne und Debussy und Ravel gaben der unvergesslichen Epoche einen Klang, den Schweizer Oktett und junge Künstler heute wiedergeben. Im zweiten Teil erklingt ein Werk, das zu den wichtigsten des 20sten Jahrhunderts zählt: Messiaens Quatuor pour la fin du temps.

Mit dem Schweizer Oktett, Solme Hong/Cello, Moritz Roelcke/ Klarinette, Ketevan Sepashvili/Klavier, Romy Unseld/Klavier, Solvejg Wilding/ Violine. Arrangements: Paul Scharf.

Programm

  • Claude Debussy (1862–1918): Petite Suite (En Bateau. Andantino /  Cortège. Moderato / Menuet. Moderato / Ballet. Allegro giusto)
  • Maurice Ravel (1875–1937): Pavane pour une infante défunte (UA), Klaviertrio in a-moll (1914) (Modéré / Pantoum. Assez vif / Passacaille. Très large  / Final. Animé)
  • Olivier Messiaen (1908–1992): Quatuor pour la fin du temps (Liturgie de cristal / Vocalise, pour l’Ange qui annonce la fin du temps / Abîme des oiseaux – Intermède / Louange à l’éternité de Jésus / Danse de la fureur, pour les 7 trompettes / Fouillis d’arcs-en-ciel, pour l’ange qui annonce la fin du temps / Louange à l’immortalité de Jésus)

Details

Datum:
21. September 2018
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
CHF5 - CHF45
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen