Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

New Family Affairs im Herbst

17. September / 19:00

Eine HiH-Erfolgsserie etabliert sich. Auf Thomas und Patrick Demenga (HiH’19) folgen Erik, Mark und Ken Schumann, die – mit der Bratschistin Liisa Randalu – das phänomenale Schumann Quartett bilden. Sister acts bedetuet hier „blindes“ intuitives Verständnis, „traumwandlerische“ Sicherheit im Zusammenspiel. Diesem Konzertereignis von höchstem Rang darf neben anderen KünstlerInnen und Komponisten der Jubilar Ludwig van Beethoven natürlich nicht fernbleiben.

 

Mit dem Schumann Quartett (Erik, Ken und Mark Schumann, Liisa Randalu), Quartett Opus 12 (Mirjam Steinmann, Pierina Däppen, Yuma Stäubli, Salome Steinmann), Andreas und Nicolas Gencyilmaz, Edna und Romy Unseld.

 

Programm

  • Hugo Wolf (1860-1903): Italienische Serenade für Streichquartett
  • Maurice Ravel (1875-1937): Duo für Violine und Violoncello – Allegro
  • Maurice Ravel (1875-1937): Streichquartett in F-Dur – Allegro moderato. Très doux
  • Fritz Kreisler (1875-1962): Praeludium und Allegro
  • Ludwig v. Beethoven (1770-1827): Streichquartett in cis-Moll Op. 131 – Adagio, ma non troppo e molto espressivo – Allegro molto vivace – Allegro moderato – Andante, ma non troppo e molto cantabile – Presto – Adagio quasi un poco andante – Allegro

Details

Datum:
17. September
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
Zürich, 8001 Schweiz

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen